Klaviertransporte Müller

Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wir versuchen hier für Sie eine Auswahl von immer wiederkehrenden Fragen schon im Vorfeld zu beantworten.
Dies soll Sie aber keines Falls davon abhalten, mit uns Kontakt aufzunehmen. Rufen Sie uns an - Tel.: 03521 45 67 03 - oder schicken Sie uns eine E-Mail. Immerhin geht es um Ihr wertvolles Instrument.

Liste der Fragen

Wie hoch ist mein Instrument versichert?

    Die Haftung für uns als Transportunternehmen bei Frachtverträgen über entgeltliche Beförderung von privatem Umzugsgut (§§ 451 ff. HGB) richtet sich nach den deutschen gesetzlichen Bestimmungen, sowie nach den üblichen AGB des Möbelspeditionsgewerbes. Demnach haften wir als Transportunternehmen bei Umzugsgut mit 620 EUR je für den Transport benötigten Kubikmeter.

    Bei Handelsware haften wir im innerdeutschen Transport mit 40 SZR. Darüber hinausgehende Transporte werden mit 8,33 SZR abgedeckt.

    Sie als Auftraggeber können diese Deckungssumme durch den Abschluss einer Umzugsguttransportversicherung erweitern. Dazu stehen zwei Varianten zur Verfügung:

    1. Versicherung des Zeitwertes

    2. Versicherung des Neuwertes.

    Der Beitrag für die zusätzliche Umzugsguttransportversicherung richtet sich nach dem Gesamtwert des Umzugsgutes.

Wieviel kostet ein Klaviertransport?

    Die Kosten für den Transport eines Klaviers oder Flügels hängen von mehreren Faktoren ab. Wichtig für die Berechnung der Transportkosten sind die Anzahl der Etagen, die Entfernung zwischen dem Be- und Entladeort, sowie - wenn es um einen Flügel geht - die Länge des Instrumentes.

    Wir möchten Ihnen keine Informationen schuldig bleiben und Ihnen einen fairen Preis garantieren. Deshalb bitten wir Sie, sich ein kostenloses Angebot über unser Anfrageformular von uns einzuholen. Natürlich können Sie uns auch anrufen: +49 (0)3521 45 67 03
oder eine E-Mail (buero@klaviertransporte-mueller.de) schicken.

    Je nach Instrument und baulichen Gegebenheiten vor Ort können z.B. durch den Einsatz eines Krans oder das Zerlegen des Instruments erhebliche Mehrkosten entstehen. Solche unangenehme Überraschungen lassen sich durch ein persönliches Vorab-Gespräch vermeiden. Bitte rufen Sie uns dafür an. Vielen Dank.

Können Sie mein Instrument nach dem Transport stimmen?

    Geben Sie Ihrem Instrument nach dem Transport 4 bis 6 Wochen Zeit, um sich zu aklimatisieren. In den meisten Fällen ist es nicht sinnvoll, das Klavier oder den Flügel direkt nach dem Transport stimmen zu lassen.

    Wir sind vielmehr der Meinung, dass Sie einen regional ansässigen Klavierbauer oder Klavierstimmer mit der Stimmung Ihres Instrumentes beauftragen sollten. Dieser kann sich auch zukünftig viel besser um Ihr Instrument bemühen, als wir das von unterwegs aus und nur mal so zwischendurch könnten.

Was bedeutet normale Be- und Entladeverhältnisse?

    Der Transport des Pianos muss ohne zusätzlichen Aufwand (beispielsweise Demontage / Montage) oder Hilfsmittel (beispielsweise Kran) durchgeführt werden können.

    Wenn Sie bedenken haben, können Sie uns gern eine E-Mail (buero@klaviertransporte-mueller.de) mit Bildern und Maßen von den örtlichen Gegebenheiten schicken. Oder Sie rufen uns einfach an - Tel.: 03521 45 67 03


© 2016 Karsten Müller Senden Sie uns eine E-Mail